Informationen und Anregungen

Buch- und Filmempfehlungen

Ich stimme nicht mit allen Inhalten dieser Empfehlungen überein. Der Leser bzw. Betrachter muss und soll sich sein eigenes Urteil bilden.

Steuerung der Gesellschaft durch Manipulation

  • Rainer Mausfeld, Warum schweigen die Lämmer? - Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören
    Erläuterungen hierzu sind weiter oben zu finden
  • Vortrag von Dr. Daniele Ganser mit dem Thema Propaganda – Wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden (1:29 Stunden)
  • John Swinton (1829-1901) war unter anderem Hauptleitartikler bei der New York Times. Aus seiner Rede vor Journalistenkollegen im Jahre 1883:
    „So etwas wie eine unabhängige Presse gibt es in Amerika nicht, außer in abgelegenen Kleinstädten auf dem Land. Ihr seid alle Sklaven. Ihr wisst es und ich weiß es. Nicht ein einziger von euch wagt es, eine ehrliche Meinung auszudrücken. Wenn ihr sie zum Ausdruck brächtet, würdet ihr schon im Voraus wissen, dass sie niemals im Druck erscheinen würde. Ich bekomme 150 Dollar dafür bezahlt, dass ich ehrliche Meinungen aus der Zeitung heraushalte, mit der ich verbunden bin. Andere von euch bekommen ähnliche Gehälter, um ähnliche Dinge zu tun. Wenn ich erlauben würde, dass in einer Ausgabe meiner Zeitung ehrliche Meinungen abgedruckt würden, wäre ich vor Ablauf von 24 Stunden wie Othello: Meine Anstellung wäre weg. Derjenige, der so verrückt wäre, ehrliche Meinungen zu schreiben, wäre auf der Straße, um einen neuen Job zu suchen. Das Geschäft des Journalisten in New York ist es, die Wahrheit zu verdrehen, unverblümt zu lügen, sie zu pervertieren, zu schmähen, zu Füßen des Mammons zu katzbuckeln und das eigene Land und Volk für sein tägliches Brot zu verkaufen, oder, was dasselbe ist, für sein Gehalt. Ihr wisst es und ich weiß es. Was für ein Unsinn, einen Toast auf die ‚Unabhängigkeit der Presse‘ auszubringen! Wir sind Werkzeuge und Dienstleute reicher Männer hinter der Bühne. Wir sind Hampelmänner. Sie ziehen die Fäden und wir tanzen. Unsere Zeit, unsere Fähigkeiten, unser Leben, unsere Möglichkeiten sind alle das Eigentum anderer Menschen. Wir sind intellektuelle Prostituierte.“
    Quelle
  • Peter Denk, Lügenpresse
    Vom Umschlagtext:
    Sind die heutigen Medienkritiker wirklich nur dumme, notorisch unzufriedene Nörgler? Oder sind unsere Massenmedien tatsächlich "gleichgeschaltet"? Liefern sie wirklich nur noch "Propaganda"? Peter Denk geht den Vorwürfen auf den Grund. Er (...) zeigt anhand zahlreicher Beispiele detailliert auf, inwiefern die Medien tatsächlich die Wahrheit manipulieren.
  • Udo Ulfkotte †, Gekaufte Journalisten - Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken
    Dr. Ulfkotte berichtet auch darüber, wie er selber als Journalist gekauft wurde (1:36 Stunden):
  • Joseph Plummer, Geheime Machtstrukturen - Weshalb Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und Demokratie nur eine Illusion sind
    Aus dem Umschlagtext:
    Auf der Grundlage der bahnbrechenden Forschungen des angesehenen Historikers Prof. Carroll Quigley (...) deckt 'Geheime Machtstrukturen' ein unvorstellbar hinterhältiges politisches System auf, das geschickt von einer Handvoll Elitärer manipuliert wird.
  • Der Anschlag in New York City am 11. September 2001 wird im Buch The Trigger von David Icke in Zusammenhang mit der Errichtung der Neuen Weltordnung gebracht. Im Video berichtet der ehemalige Kommandeur des US Army Intelligence and Security Command, Albert N. Stubblebine III † (** Major General im Ruhestand, US Army), über den Zusammenbruch seines Weltbildes, als er erkannte, dass an den Angriffen an diesem Tag Mitglieder der US-Regierung beteiligt waren (Englisch, 15 Minuten) bzw. kurze Erklärung des ehemaligen FBI-Chefs von Los Angeles, Ted Gunderson † (54 Sekunden) - zensiert:
    • 9/11 - Was ist passiert? (16:11 Minuten)
    • Der deutsche Physiker Heinz Pommer erklärt die Methode der Turmzerstörungen mit den aufgetretenen, bisher unverständlichen Nebeneffekten der kompletten Zerstäubung oder der extrem lang anhaltenden, hohen Hitze im Untergrund und vieles andere mehr (1:37 Stunden)
    • In einem Folgebeitrag (1:18 Stunden) geht Heinz Pommer auf Kritik ein, führt ein daraufhin verbessertes Modell vor und beschreibt die Zerstörung von WTC-7
    • Als Ergänzung gibt es ein Video mit Dr. Daniele Ganser weiter unten
  • Gerhard Wisnewski, Verschlusssache Terror - Wer die Welt mit Angst regiert
    Aus der Einleitung:
    Nach Attentaten konstruieren Medien und Politik eine Art psychischen Hohlspiegel, der Aggressionen auf bestimmte, politisch unliebsame Gruppen lenkt. (...)
    Darüber hinaus wird die Wut im Kampf gegen die Attentäter benutzt. Dieser emotionale Rückenwind (...) legitimiert (...) "Schutzmaßnahmen" des Staates, die zur Überwachung und Einschränkung der Bürgerrechte führen und letztlich zur Umgestaltung des Systems in einen totalitären Staat.

    Aus dem Text:
    Der Staat in George Orwells "1984" und der geplante globale Superstaat (...) werden mit denselben Mitteln geschaffen und regiert, primär mit
    • ewigem Krieg
    • ewigem Terror
    • ewiger Überwachung
    • ewiger Propaganda
    • ewiger Spannung
    und sekundär mit
    • einer Verschärfung des Existenzkampfes
    • sozialer Verarmung
    • einem Ausbau des Lotteriewesens (als Pseudoausweg)
    • Neusprech (Begriffskontrolle und -verdrehung)
    • Doppeldenk (Gedankenkontrolle und -spaltung)
    • einer Trivialisierung von Kunst, Kultur und Nahrung
    Diese Werkzeuge ergeben zusammengefasst die Stäbe eines sicheren Käfigs, aus dem die Bevölkerung nie wieder herauskommt.
  • Mockingbird ist eine geheime Operation der CIA zur Medienbeeinflussung. Q - Killing the Mockingbird ist ein zugehöriges, aktuelles Video (4:47 Minuten).
       
  • Ohne Kommentar:
    Britischer Chefpropagandist im zweiten Weltkrieg, Sefton Delmer, äußerte im Jahr 1945:
    "Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen. Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern, bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben und sie selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit."
    Quelle
  • Manipulation mittels Geschichtsschreibung:
       
  • Darstellung der Absurdität der Aussetzung der Corona-Regeln bei BLM-Demonstrationen bei gleichzeitiger Durchsetzung dieser Regeln bei systemkritischen Demonstrationen (17:56 Minuten):
       
up
up